| Warum die Basel Area

Hochqualifizierte Arbeitskräfte

Mit der Basel Area als Unternehmensstandort lassen sich die besten und hellsten Köpfe leicht finden. Eine Region, die nicht nur eine besonders hohe Lebensqualität, sondern auch ein lebendiges multikulturelles Umfeld bietet. 

Hochqualifizierte und mehrsprachige Arbeitskräfte

Dank ihrer einzigartigen geografischen Lage an den Grenzen zu Deutschland und Frankreich verfügt die Basel Area über einen internationalen und mehrsprachigen Talent-Pool. 47 % der in Basel-Stadt Beschäftigten sprechen im Arbeitsalltag eine Zweitsprache. Täglich pendeln 63 600 Arbeitskräfte von Deutschland und Frankreich in die Basel Area.

Bekannte internationale Unternehmen und eine wissenschaftliche Community von Weltrang ziehen talentierte Fachkräfte aus der ganzen Welt an. Über 40 000 Expats aus 160 Ländern haben sich hier niedergelassen. Rund 10 Prozent der Erwerbstätigen in der Basel Area sind aus beruflichen Gründen aus dem Ausland zugezogen.

Bilaterale Verträge mit der EU und die Rolle der Schweiz als dynamischer internationaler Wirtschaftsstandort sind die Gründe, warum die Schweizer Regierung den Zuzug von qualifizierten Arbeitskräften mit einem schnellen und unkomplizierten Verfahren erleichtert. Sie werden also sehr schnell hochqualifizierte und begabte Arbeitskräfte für Ihr Unternehmen finden. Die Kündigungsfristen sind kurz, die Lohnnebenkosten gering und dank der traditionell starken Sozialpartnerschaft kommt es praktisch nie zu Streiks.

Täglich pendeln 63 600 Arbeitskräfte von Deutschland und Frankreich in die Basel Area.

Hochqualifizierte Arbeitskräfte für die gesamte Wertschöpfungskette

Die Basel Area ist seit Langem führend in Life Sciences und verschiedenen Technologien. Dank den erstklassigen Forschungseinrichtungen und den vielen hochqualifizierten Arbeitskräften der Basel Area befindet sich die Schweiz auch weiterhin an der Spitze der weltweit innovativsten Arbeitsstandorte.

Unser Talent-Pool in den Life Sciences ist mit über 32 000 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der grösste und vielfältigste der Schweiz. Von Laborspezialisten und Forscherinnen bis zu hin zu Führungskräften und Vertriebsgenies finden Sie hier die richtigen Expertinnen und Experten.

Qualifizierte Arbeitskräfte erhalten ihre Aus- und Weiterbildung an einer der vielen angesehenen Institutionen und Forschungseinrichtungen der Region. Insgesamt befinden im Umkreis einer Autostunde 14 Hochschulen mit rund 170 000 Studierenden, verteilt auf drei Länder.

Die meisten Menschen sprechen mehr als zwei Sprachen, da Englisch und Französisch an den Schulen Pflichtfächer sind. Das Schweizer Bildungssystem umfasst neben universitärer Ausbildung auf höchstem Niveau eine praxisorientierte Berufsschulung. Diese Berufsschulung, das sogenannte duale Bildungssystem mit Ausbildung im Betrieb und in der Berufsschule, gilt als die eigentliche Grundlage der wirtschaftlichen Stärke der Schweiz – und als Geheimrezept für Innovation: Die Absolventinnen und Absolventen der Berufsschulen finden über Fachhochschulen Anschluss an das universitäre Wissen und schlagen die Brücke zwischen Theorie und Praxis.

Von Berufseinsteigern bis hin zum Senior Management finden globale Firmen in der Schweiz hochqualifizierte, mehrsprachige und loyale Arbeitskräfte.

Hier finden sie Fachleute für:

  • Pharma, Biotechnologie, Medizintechnologie und digitale Gesundheit
  • Chemie, Nanotechnologie
  • die Präzisionsindustrie, Uhrentechnologie und Werkzeugmaschinen
  • Logistik und Handel
  • Kreativwirtschaft (Kunst, Mode, Design, Architektur)
  • Finanzdienstleistungen und ICT
  • Ausstellungen, Kongresse und Messen

Finden Sie heraus, was Ihnen die Basel Area bieten kann.

Auch das könnte Sie interessieren