Skip to main content

Pharmafirmen aus Korea interessieren sich für Basel Area

| News

Pharmafirmen aus Korea interessieren sich für Basel Area

28.11.2022

Mehrere südkoreanische Life Sciences-Firmen haben sich seit Oktober auf Vermittlung der grossen koreanischen Industrieverbände vor Ort über eine mögliche Niederlassung in der Basel Area informiert. Eine Vereinbarung mit dem grössten Industrieverband Südkoreas und der Besuch einer Basler Delegation in Seoul legten den Grundstein für diese Besuche.

Delegation von koreanischen Pharmafirmen mit Vertretern von Basel Area im Main Campus des Switzerland Innovation Park Basel Area

Mehrere südkoreanische Pharmaunternehmen haben in den vergangenen Monaten die Region Basel besucht. Einige von ihnen erwägen, sich in der Basel Area mit europäischen Tochtergesellschaften niederzulassen. Wie die Agentur für Standortpromotion und Innovationsförderung, Basel Area Business & Innovation, mitteilt, haben sich jüngst drei südkoreanische Firmen in der Schweiz und in der Region Basel über das vorhandene Life Sciences-Ökosystem informiert. Ihr Besuch wurde vom Industrieverband KoreaBIO organisiert. Auf dem Programm standen Besichtigungen des Switzerland Innovation Park Basel Area am Standort Novartis Campus sowie der Main Campus in Allschwil BL. Dort gab es Präsentationen über den Standort Basel Area und sein Ökosystem.

Macrogen, eines der weltweit führenden Unternehmen für Präzisionsmedizin und Biotechnologie mit Sitz in der Hauptstadt Seoul, betreut mehr als 18’000 Kunden aus der akademischen Forschung und der Industrie. Das Unternehmen hat mehrere ausländische Tochtergesellschaften und Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa, Japan und Singapur. Das Biotech-Unternehmen Stemon entwickelt die digitale Induktion von Zelltherapien mithilfe der Entr-Technologie. CEFO widmet sich dem vorklinischen Stadium der Knochenregeneration in Hüfte und Wirbelsäule.

Vereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet

Dem vorausgegangen war der Besuch von zwei der grössten Pharmafirmen Südkoreas, Yuhan Corporation und Hanmi Pharmaceutical Ende Oktober. „Wir sind beeindruckt, wie stark in Basel die Konzentration auf die Wissenschaft, die Technologie und die Entwicklung neuer Medikamente ist“, wurde Hanmis F&E-Chefin Lauren Young-Mi Lee in der „Basler Zeitung“ zitiert.

Ein Wegbereiter für dieses grosse Interesse an der Basel Area war die am 29. September unterzeichnete Städtepartnerschaft zwischen Basel und Seoul. Ausserdem hatten Basel Area Business & Innovation und der grösste Verband der pharmazeutischen Industrie Koreas, die Korea Pharmaceutical and Bio-Pharma Manufacturerers Association, im Januar 2022 eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit geschlossen.

Diesen Artikel weitergeben

Sign up to receive our newsletter in your inbox.

Auch das könnte Sie interessieren:

Roche investiert in Basel zusätzliche 1,2 Milliarden Franken

Roche steckt in den nächsten Jahren weitere 1,2 Milliarden Franken in die Erneuerung seines Standorts in Basel. Die Investition fliesst...
Weiterlesen

Nouscom erhält 67,5 Millionen Euro Finanzierung

Die Biotech-Firma Nouscom hat bei einer Serie C-Finanzierung 67,5 Millionen Euro eingenommen. Das Unternehmen aus Basel will damit die klinische...
Weiterlesen

Wie offene Innovation die digitale Gesundheitsversorgung vorantreibt

Wie die zunehmende Verbreitung digitaler Lösungen das Engagement der Patienten fördert, den Zugang zur Versorgung verbessert und die Kosten der...
Weiterlesen

Wie Sie mit Ihrem Medizinprodukt auf den US-Markt kommen

In einer unserer vergangenen Venture Mentoring-Veranstaltungen von Basel Are Business & Innovation haben wir Nila-Pia Rähle eingeladen, über den Marktzugang...
Weiterlesen

Paradigmenwechsel in der Schmerzbehandlung

Schmerz ist eine überlebenswichtige Empfindung, aber er kann auch zu Depressionen und langfristigem Leiden führen, wenn er nicht richtig behandelt...
Weiterlesen

Investoren geben Onena Medicines 3,7 Millionen Franken

Onena Medicines hat eine Finanzierung in Höhe von 3,7 Millionen Franken erhalten. Das Portfolio-Unternehmen des Biotech-Startup-Inkubators BaseLaunch kann damit die...
Weiterlesen

Palto Therapeutics erhält 150’000 Franken von Venture Kick

Das Allschwiler Startup Palto Therapeutics hat die dritte Stufe des Förderprogramms von Venture Kick gewonnen. Die Firma erhält für sein...
Weiterlesen

Cimeio kooperiert mit Universität von Pennsylvania

Das Basler Startup Cimeio erhält die aussergewöhnliche Gelegenheit einer präklinischen Forschungskooperation mit der Universität Pennsylvania, um seine neuartige Immuntherapie weiter...
Weiterlesen

biGENIUS erhält 2 Millionen Euro für neues Cloud-Produkt

Das in der Basel Area ansässige Softwareunternehmen biGENIUS hat eine neue Finanzierung von 2 Millionen Euro erhalten. Sie wurde im...
Weiterlesen

Opterion Health sichert sich 6,5 Millionen Franken

Opterion Health hat in einer Finanzierungsrunde 6,5 Millionen Franken eingenommen. Das Unternehmen mit Sitz in Muttenz im Kanton Basel-Landschaft konnte...
Weiterlesen

TOLREMO erhält 39 Millionen Dollar an Investitionen

TOLREMO Therapeutics hat eine Serie A-Finanzierung mit 39 Millionen Dollar abgeschlossen. Damit kann die Basler Biotech-Firma ihre erste Studie am...
Weiterlesen

Medtech in der Schweiz – traditionelles Know-how und Hightech-Industrie finden zusammen

Wie das Zusammentreffen von traditionellen und neuartigen Kompetenzen im Jura die Schweiz in eine neue Ära der technischen Spitzenleistungen führt.
Weiterlesen

Fondation Botnar unterstützt erneut Forschung zu Kindergesundheit

Das Basler Botnar Research Centre for Child Health erhält von der Fondation Botnar eine weitere Schenkung von 50 Millionen Franken....
Weiterlesen

Forty51 Ventures finanziert Gründung von Mysthera Therapeutics

Die Mysthera Therapeutics AG ist in Basel gegründet worden. Das Startkapital in Höhe von 3,5 Millionen Dollar stammt von der...
Weiterlesen

Spexis erhält Kapitalzusage in Höhe von 2,5 Millionen Dollar

Investoren lassen der in der Basel Area ansässigen Spexis AG weitere Investitionen zukommen. Mit zusätzlichen 2,5 Millionen Dollar will das...
Weiterlesen

Worg erhält Finanzierung von 130 Millionen Franken

Das biopharmazeutische chinesische Unternehmen Worg Pharma mit Europasitz in der Basel Area hat in einer Finanzierungsrunde der Serie C umgerechnet...
Weiterlesen

Tenpoint will Erblindung rückgängig machen

Das Startup Tenpoint Therapeutics hat mit einer Finanzierungsrunde über 70 Millionen Dollar seine Tätigkeit aufgenommen. An seinen Standorten in London...
Weiterlesen

Roche und ETH bilden die nächste Generation aus

Das Basler Life Sciences-Unternehmen Roche und die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH) bilden gemeinsam Biomedizinerinnen und Biomediziner aus. Am ETH-Standort...
Weiterlesen

Medizininformatik gestaltet die digitale Zukunft der Schweiz

Die Schweiz steht an der Spitze der medizinischen Informatik, und innovative Biotech-Zentren - wie die Basel Area - erweisen sich...
Weiterlesen

In der Basel Area wird bahnbrechende Onkologie entwickelt

Die Basel Area hat in den vergangenen Jahren ein enormes Wachstum erlebt und ist zu einem echten europäischen Zentrum für...
Weiterlesen
1 2 3 6